Ausflugstipp: Heinz-Sielmann Natur-Erlebniszentrum

Das Zentrum der Heinz-Sielmann-Stiftung ist Gut Herbigshagen. Dort wird mit Enthusiasmus außerhalb des Klassenzimmers Natur gelehrt.

Das Heinz-Sielmann Natur-Erlebniszentrum in der Nähe von Duderstadt informiert über Tiere, Pflanzen und Lebensräume des Eichsfeldes und seiner Umgebung. Neben einem interaktiven Naturlehrpfad laden u. a. ein Bauerngarten und eine Nistwand für Insekten zu lehrreichen Ausflügen in die Natur ein. Weitere Tiere lassen sich von einer Aussichtskanzel im Damwild-Gatter beobachten. Und ein ganz besonderer Anziehungspunkt für Kinder ist das Kita-Baumhaus oberhalb des Gutes.



Wer sich bedrohte Nutztierrassen wie Harzer Rotvieh, Thüringer Wald Ziege und die Schafart Skudde einmal von Nahem anschauen möchte, wird hier ebenfalls fündig: Auf dem Ökobauernhof leben 22 historische Nutz- und Haustierrassen, die heute nur noch selten in der Landwirtschaft vorkommen. Zusammen mit Ponys, Eseln, Schweinen und Kaninchen leben sie in einer ehemaligen Scheune, die nach den Erkenntnissen artgemäßer Tierhaltung renoviert wurde. In der Stallfassade nisten Vögel und Insekten wie Hausrotschwanz und Mauerbiene.

An besonderen Natur-Erlebnistagen können Kinder und Jugendliche die Natur mit allen Sinnen erfahren. Sie lernen, Vogelstimmen zu erkennen und zuzuordnen, Nistkästen zu bauen, Feuchtbiotope anzulegen sowie  in der Natur zu fotografieren und zu filmen. In der großen Naturgartenanlage können sie ihr eigenes Gemüse und verschiedene Kräuter selbst anbauen, pflegen und ernten. Getreu dem Motto „Naturschutz als positive Lebensphilosophie“ lernen die Kinder und Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.



Gegründet wurde das Erlebniszentrum 1996 von der Heinz-Sielmann-Stiftung, die auf Gut Herbigshagen auch ihren Sitz hat. Der Biologe und Tierfilmer Heinz Sielmann wollte mit seiner 1994 ins Leben gerufenen Stiftung nicht nur Jugendarbeit fördern, sondern gleichzeitig auch die Öffentlichkeit für den Naturschutz sensibilisieren und Refugien seltener Tier- und Pflanzenarten erhalten. Dazu trägt das Naturschutzgroßprojekt „Grünes Band Eichsfeld-Werratal“ bei, das den ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifen unter Schutz gestellt hat.

Kontakt

Heinz Sielmann Stiftung
Gut Herbigshagen

37115 Duderstadt
Tel.: 0 55 27 - 91 40

Fax: 0 55 27 - 91 41 00
info(at)sielmann-stiftung.de
www.sielmann-stiftung.de

Öffnungszeiten:

April - Oktober täglich von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr

November- März  täglich von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr