St. Aegidien-Kirche mit Maria-Hilf-Kapelle in Heilbad Heiligenstadt

Die Pfarrkirche des Heiligen Aegidius wird auch Neustädter Kirche genannt. Der ursprüngliche Bau aus dem Jahr 1227 wurde durch den Stadtbrand 1333 zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte als dreischiffige gotische Hallenkirche und war 1370 abgeschlossen. Die Innenausstattung ist sehr reichhaltig. Zu sehen sind u. a. ein bronzener Taufkessel aus dem Jahr 1507 und ein barocker Hochaltar aus dem Jahr 1691.
 
Nordöstlich der Pfarrkirche steht eine Marienkapelle. In ihrer jetzigen Form wurde sie ab 1860 nach Vorbild der Annen-Kapelle erbaut.

Kontakt

Pfarramt St. Aegidien
Am Markt 5
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel.: 03 60 6 – 61 23 19
Fax: 03 60 6 – 60 25 28

info(at)sankt-aegidien.de
www.sankt-aegidien.de

Für Ihre Suche wählen Sie bitte einen Ort aus der Ortsauswahl.
Legen Sie gegebenenfalls einen Radius für die Umkreissuche fest.

In Abhängigkeit von Ihrem Internetzugang kann es sinnvoll sein, die Kartendarstellung abzuschalten.