Wallfahrtsort Leinefelde-Worbis OT Worbis

Neben den traditionellen Prozessionen der Worbiser zur Hardt- und zur St.-Rochus- Kapelle führt seit mehr als 300 Jahren am 13. Juni oder am darauffolgenden Sonntag die große Wallfahrt zur St.-Antonius-Kirche, um in dankbarer Anbetung Gottes, den heiligen Antonius zu verehren und sein fürbittendes Gebet dort zu erbitten, wo sich architektonische und künstlerische Glaubenszeugnisse von einst mit den lebendigen der Gegenwart vereinen.

 

Aktuelles:

Kranken- und Behindertenwallfahrt am Sonntag vor dem 13.Juni