Unstrut-Radweg

Der Unstrut-Radweg macht es Radlern leicht, dem Ursprung des Flusses auf die Spur zu kommen.

Wie die Leine hat auch die Unstrut ihre Quelle im Eichsfeld. Der Unstrut-Radweg macht es Radlern leicht, dem Ursprung des Flusses auf die Spur zu kommen.

Auf knapp 200 Kilometern führt der Unstrut-Radweg den Fluss entlang, bis er bei Naumburg in die Saale mündet. Gleich die erste Etappe liegt im Eichsfeld und führt auf rund 25 Kilometern von der Quelle bis nach Mühlhausen. Bereits kurz nach dem Start wird Dingelstädt erreicht, das mit seinem hübschen Rathaus lockt. Der weitere Weg führt mal rechts mal links am Fluss entlang. Bei aller Abwechslung ist eines sicher: Die Natur zeigt sich an der Unstrut immer von ihrer besten Seite.

Nützliche Adressen

HVE Eichsfeld-Touristik e.V.
Gülden Greutz
Rossmarkt 3
37339 Leinefelde-Worbis
Tel.: 0 36 074 – 62 16 50
Fax: 0 36 074 – 62 16 519
info(at)eichsfeld.de
www.eichsfeld.de

Touristinformation Unstruttal
August-Bebel-Allee 1
06571 Wiehe
Tel.: 0 34 67 2 – 69 80 7
Fax: 0 34 67 2 – 69 85 7
wiehe(at)kyffhaeuser-tourismus.de
www.unstrutradweg.de