Ferien auf Gut Herbigshagen

Programm für Kinder

ab 10. April 2019

Was wäre Ostern ohne Eier? Am 10., 12. und 16. April wird im Stall zunächst das Huhn und dessen Haltung erklärt. Dabei können die Teilnehmer die Hühner füttern. Anschließend wird aus Eierschalen eine Osterdekoration gebastelt. Bitte an Gummistiefel oder altes Schuhwerk denken.

Am 15. und 17. April wird der wollige Nachwuchs auf Gut Herbigshagen besucht. Gerade zu dieser Jahreszeit ist im Stall viel zu erleben. Hier kuscheln sich Skudden-Lämmchen aneinander, denn von Januar bis Mai ist „Lammzeit“. Nach einer fünfmonatigen Tragezeit bringen die Mutterschafe in der Regel ein bis zwei Lämmer zur Welt, in Ausnahmefällen auch Drillinge oder Vierlinge.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, den Stalltieren mit Ruhe und Respekt zu begegnen, ihre Ansprüche und Unterschiedlichkeit durch den direkten Kontakt, aber auch durch Beobachtung zu erleben.

Nicht nur als Brutgebiet, sondern auch als Durchzugs- und Rastgebiet sind die Flächen rund um den Seeburger See für unzählige Vögel äußerst attraktiv. Mit Fernglas und ornithologischer Geduld können am 23. April auf einer vogelkundlichen Exkursion viele Arten entdeckt werden. Der fünf Kilometer lange Rundgang führt durch Bereiche direkt am See sowie an das Schutzgebiet am Lutteranger und am Seeanger.

Anmeldung und Information: Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum, Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt, Tel. 05527 914-215, seminare@sielmann-stiftung.de

Christoph Neumann
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Heinz Sielmann Stiftung | Gut Herbigshagen | 37115 Duderstadt
Tel.: 05527 914-314 | Fax: 05527-914-100 | Mobil: 0151 113 490 20
E-Mail: christoph.neumann@sielmann-stiftung.de | www.sielmann-stiftung.de

 

 

 

« zurück
Kontakt Video

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen