Natürlich Auftanken

Ladesäule für E-Bikes

Natürlich Auftanken am Verwaltungssitz des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal Ladesäule für E-Bikes steht ab sofort Radfahrern in Fürstenhagen zur Verfügung

Fürstenhagen. Der Frühling lockt mit Sonne, warmen Temperaturen und erwachendem Wald – Zeit zum Wandern und Radfahren. Für letztere gibt es nun ein neues Serviceangebot am Verwaltungssitz des Naturparks in Fürstenhagen.

„Natürlich Auftanken“ lautet die Devise! Eine neue Ladesäule für E-Bikes steht ab sofort zur Verfügung. „Bereits bei der Planung haben wir uns mit den Eichsfeldwerken ausgetauscht, um an das in der Region bestehende und vom Landkreis Eichsfeld initiierten Ladenetz anzuschließen. So bietet die Station einen Bosch- und einen Shimanostecker sowie zwei Steckdosen zum Aufladen.“ berichtet Claudia Wilhelm, Leiterin des Naturparks. Die Förderung von alternativen Mobilitätsangeboten ist eine Aufgabe des Naturparks, so wurde die neue Ladestation durch das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz finanziert. „Damit bieten wir Gästen ein zeitgemäßes Serviceangebot und laden dazu ein, den Naturpark per Fahrrad zu Entdecken.“ fügt Uwe Müller, zuständig für den Sachbereich Tourismus in der Naturparkverwaltung hinzu.

Erik Winter, Vertriebsleiter bei EW Eichsfeldgas, verweist auf die hauseigene Internetseite: „Hier sind alle Stationen im Landkreis Eichsfeld aufgelistet. Fünf Stationen befinden sich in der Gebietskulisse des Naturparks. Mit der Förderung der E-Mobilität leisten wir nicht nur einen positiven Beitrag für den Tourismus, sondern auch für die einheimische Bevölkerung.“

Während das E-Bike den Akku füllt, laden das Naturparkzentrum mit Erlebnisgelände und Baumhaus sowie die „Wander-Rast“ mit gastronomischer Versorgung zum Verweilen ein.

 

Bild: Erik Winter

[#if schema_image??]
    [#if schema_image?is_hash]
        [#if schema_image.alt??]
            ${schema_image.alt}
        [/#if]
    [/#if]
[/#if]